Neue Kartoffeln und Politik- eine Veranstaltung am 6. August 2021

 

Viele CDU-Mitglieder sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung zu der schon traditionellen Veranstaltung „Neue Kartoffeln und Politik“ auf den Kartoffelhof Kahnenbley in Beckedorf, wie immer gut organisiert durch Mitglieder des Ortsverbandes Fleestedt/Glüsingen/Beckedorf/Metzendorf für den CDU-Gemeindeverband.

Die Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbands Sybille Kahnenbley begrüßte die zahlreich erschienen Gäste, mit dabei waren auch Michael Grosse-Brömer MdB, Direktkandidat im Landkreis Harburg für die Bundestagswahl, Bürgermeisterkandidatin Emily Weede, die Ortsbürgermeisterin des Ortsverbandes Fleestedt Berit Rohte, den CDU-Vorsitzenden der Gemeinderatsfraktion Frank Schmirek, und den Vorsitzenden des Ortsverbandes Fleestedt, Dr. Michael Meißner.

Michael Grosse-Brömer wollte eigentlich über Neues aus Berlin berichten, erklärte aber zunächst einmal, dass in Berlin zur Zeit nicht viel los sei, dass sich dies aber nach der Wahl am 26. September wohl ändern werde. In diesem Zusammenhang meinte er: „Armin Laschet kann Kanzler, das hat er als Ministerpräsident eines großen Bundeslandes bewiesen!“

 Zum Thema Klimaschutz erklärte Michael Grosse-Brömer, dass die CDU in der Regierung klimapolitisch sehr aktiv sei, Deutschland aber ein Industrieland bleiben müsse, um Arbeitsplätze zu erhalten. „Die Union sorgt dafür, dass den Menschen ihre Arbeitsplätze erhalten bleiben“, so Grosse-Brömer. „Gehen Sie am 26. September zur Wahl und geben Sie Ihre Stimmer der CDU!“

Unsere Seevetaler Bürgermeisterkandidatin Emily Weede – sie ist seit fast 39 Jahren ununterbrochen CDU-Mitglied – nutze die Gelegenheit, einige ihrer Ziele für die Bürgermeisterwahl am 12. September anzusprechen. Ihr liegt sehr am Herzen, Seevetal lebens- und liebenswert zu erhalten. Dazu gehört z. B., dass die verschiedenen Ortschaften ihren eigenen Charakter bewahren müssen. Klimaschutz vor Ort darf nicht außer Acht lassen werden.

„Durch kleine aber effektive Schritte kann man viel erreichen“, erklärt die Bürgermeisterkandidatin. „Wir haben ein gutes Team aus jungen und älteren Menschen. Gemeinsam können wir viel erreichen, indem wir nicht nur reden, sondern auch machen und umsetzen“, so Emily Weede.

Anschließend ließen sich die Gäste die neuen Kartoffeln – am Morgen des Tages frisch geerntet – mit Kräutercreme schmecken und bedankten sich für die gelungene Veranstaltung!

Text: B. Goetze, Fotos: CDU Seevetal

 

Auch in diesem Jahr gab es wieder die

leckeren Kartoffeln vom Kartoffelhof Kahnenbley