Seniorenwohn- und Pflegeeinrichtung in Seevetal

Die CDU/FDP Gruppe im Gemeinderat sieht den Bedarf für eine weitere Einrichtung zur altersgerechten

Unterbringung von Bürgern aus Seevetal in Seevetal (Betreutes Wohnen und Pflege) und hat daher bei der Gemeinde die Wiederaufnahme der politischen Diskussion hierüber beantragt.

Die Bewerbung eines privaten Betreibers zur Errichtung einer derartigen Anlage fand in den letzten beiden

Jahren auf Ratsebene keine durchgehende politische Unterstützung. Über die Gründe braucht hier im Detail nicht weiter eingegangen zu werden. Deutlich wurde jedoch, dass Standort, Größe und Konzeption ebenso eine Rolle spielten wie die Betreiberform. Als zukunftsweisend wurde der Verwaltung und der Politik von verschiedenen Seiten beispielhaft die DRK-Einrichtung in Hanstedt (Haus am Steinberg) dargestellt. Auch die danach

durchgeführte Besichtigung der Anlage fand breite Zustimmung.

 

Hieraus folgt folgender Antrag der CDU/FDP-Gruppe:

  1. Die Gemeinde möge Kontakt zu den hier bekannten Sozialträgern aufnehmen um zu erkunden, ob aus diesem Kreis die Bereitschaft besteht, in Seevetal ein (weiteres) Wohn-und Pflegeprojekt als Investor und Betreiber in der Maßstäblichkeit der Anlage in Hanstedt zu realisieren.
  2. Der Fachausschuss soll parallel entsprechend unterrichtet und eingebunden werden.Es wäre hilfreich, im Vorwege seitens der Planungsabteilung zu erkunden, an welchen Standorten mit Zentrumsbezug eine hinreichend große Grundstücksfläche (ca. 1 ha)planungsrechtlich für eine
  3. Realisierung zur Verfügung stünde.

 

Walter Schulz, Fraktionsvorsitzender CDU/FDP Gruppe