Schlechte Straßenverhältnisse in Meckelfeld ...

 

... oder „Olympia" in Meckelfeld?

 

Während die Vorbereitungen für die olympischen Winterspiele in Peking noch auf Hochtouren laufen, bietet Meckelfeld bereits seit vielen Jahren beste olympische Bedingungen fürs Freestyle-Skiing.

Die Meckelfelder Hauptkreuzung in der Ortsmitte gleicht einer Buckelpiste für Fortgeschrittene und bringt Verkehrsteilnehmer schwer ins Wanken. Von den tiefen Spurrinnen geht eine erhebliche Gefahr für alle Verkehrsteilnehmer aus.

Aber nicht nur hier, der gepflasterte Bereich der Mattenmoorstraße ist schon lange eine echte Herausforderung im Riesenslalom. Hier gilt es aber eher für Fußgänger, die ständig sprungbereit sein müssen, um durch das in Schlaglöchern angesammelte Regenwasser nicht geduscht zu werden.

Die Meckelfelder CDU-Mitglieder Peter Langenbeck, Marco Walczak und Stefan Mundt ärgern sich fast täglich über die gefährlichen Zustände auf den viel genutzten Straßen und Fußwegen in Meckelfeld und setzen sich bereits seit Monaten intensiv mit der Thematik auseinander.

„Die alte vielbefahrene Hauptkreuzung an der Bücherei hat gefährliche Fahrbahnabsenkungen und Spurrillen. Nach einer ersten CDU-Anfrage an die Gemeindeverwaltung hat der Landkreis zwar reagiert, stellte aber nur vier ‚Achtung Straßenschäden‘- Schilder auf, anstatt die gefährlichen Spurrillen zu entschärfen. Den Meckelfeldern sind diese Schilder schon bekannt, und zwar vom Ortseingang an der Seevebrücke und rund um den Bahnhof. Schäden, soweit das Auge reicht, es fehlt nur noch, dass an den Ortseingängen ‚Achtung! Betreten auf eigene Gefahr‘- Schilder aufgestellt werden“, erklärt Marco Walczak.

Während es für die Mattenmoorstraße noch keinen Sanierungsplan gibt, muss sich die Hauptkreuzung noch wenige Jahre gedulden. Mittelfristig ist eine Sanierung der Kanäle geplant, im selben Arbeitsschritt soll die marode Kreuzung neu gebaut werden, der frühestmögliche Beginn wäre 2023/2024…

Die CDU Meckelfeld fordert eine sofortige Maßnahme zur Verkehrssicherung. „Wir sind keine Straßenbauexperten, aber andernorts werden regelmäßig Deckschichten abgefräst und anschließend eine neue Deckschicht aufgebracht oder Schlaglöcher geflickt. Warum nicht hier“, fragt Peter Langenbeck.

„Wir fördern u.a. das Seniorenwohnen und wünschen uns ein ordentliches Wohn-Umfeld. Fuß- und Fahrradwege sind für Radfahrer und Fußgänger – besonders ältere Menschen mit Gehilfen – eine echte und auch gefährliche Herausforderung. Nicht selten müssen Löcher, Baumwurzeln und hochstehendes Pflaster überwunden werden, schwere Stürze sind da vorprogrammiert“, kritisiert Stefan Mundt.

„Auch haben wir dafür Sorge zu tragen, dass unsere Kinder sicher zur Schule kommen, stark abgenutzte oder fehlende ‚Achtung Kinder‘-Piktogramme und Fußgänger-Übergänge sind hier nicht sehr zweckdienlich und sind dringend zu erneuern. Im Melkerstieg führt ein viel genutzter Schul- und Kindergartenweg über die Straße, neben PKW- herrscht dort auch reger Lieferanten-Verkehr eine sichere Querung in Höhe dem Spielplatz fehlt. Die CDU Meckelfeld fordert damit eine kurzfristige Reaktion der Verantwortlichen bei der Gemeinde Seevetal und Landkreis Harburg, statt weiterer ‚Achtung Gefahr‘-Schilder müssen notwendige Reparaturmaßnahmen getroffen und somit die Verkehrssicherungspflicht wiederhergestellt werden. Bis zur Neugestaltung des Bahnhofs oder der „Glüsinger Straße“ können wir nicht mehr warten“, so Marco Walczak abschließend.

Marco Walczak

 

Und so stand es in der Zeitung ...

CDU Deutschlands - aktuelle Meldungen

http://www.cdu.de/

Michael Grosse-Brömer MdB

Neben vielen Informationen finden Sie hier auch den aktuellen WahlkreisKurier und den Brief aus Berlin unter https://m-grosse-broemer.de

Wenn Sie den WahlkreisKurier als Newsletter erhalten möchten, bitte https://m-grosse-broemer.de/newsletter/ anklicken.

Aktuelles von der CDU Niedersachsen

https://cdu-niedersachsen.de/

 

Bernd Althusmann MdL

http://berndalthusmann.de/

Wahlkreisbüro im Wahlkreis 51:

Am Mühlenbach 70, 21217 Seevetal,

Tel. 04105 4079010

michael.wildemann@althusmann-

wahlkreis.de